Rechtsanwältin J. Schmidt | Kanzlei für Zivilrecht und Arbeitsrecht | Berlin Friedrichshain

 

Sozialrecht

Das Sozialrecht ist ein besonderer Teil des öffentlichen Rechts.

Hier werden Anwälte oft eingeschaltet, um Leistungsansprüche zu realisieren. Das können zum Beispiel Rehabilitationsleistungen bei Krankheit oder Behinderung sein.

Im Sozialrecht berate ich vor allem Beschäftigte und Arbeitgeber, aber auch Selbständige, die ihre Tätigkeit z.B. als freie Mitarbeiter ausüben oder Auszubildende und Studierende bei Problemen mit der Finanzierung der Ausbildung. Ich kann Ihnen helfen, wenn Sie krank sind, und die Krankenkasse die Behandlungskosten nicht übernehmen will, wenn Sie einen Arbeitsunfall hatten oder eine Berufskrankheit auftritt.

Das Sozialrecht wird wichtig, wenn Sie arbeitslos werden, z.B. einen Aufhebungsvertrag mit dem Arbeitgeber schließen und eine Abfindung erhalten, und deshalb eine Sperrzeit beim Arbeitslosengeld verfügt wird. Und es spielt eine Rolle beim Ausscheiden aus dem Erwerbsleben, wenn Sie in Rente gehen.